user_mobilelogo

Enjoy Classic 2023 

Klassikfestival für Jung und Alt

7. – 15.10.2023

Musikfestival des „MusikForum Mannheim e.V.“ in Kooperation mit der Evangelische Gemeinde in der Neckarstadt. Mit freundlicher Unterstützung der SV SparkassenVersicherung. Gefördert vom Kulturamt Mannheim.

Dritte Auflage des beliebten Klassik-Festivals für Jung und Alt. Die Idee des Musikforums Mannheim ist, Konzerte mit klassischer Musik für alle Bürger Mannheims erlebbar zu machen. Dabei versuchen sie andere Wege zu gehen und auch Projekte mit selten gespielter Musik und Instrumentarium zu verwirklichen, die den Zuhörer in unbekannte Gefilde locken soll.

Auf dem Programm der Abendkonzerte stehen Kammermusik und Liederabende, da es in diesen kleinen musikalischen Formen sehr viel zu entdecken gibt. Neben bekannten Komponisten wie Bach, Händel und Telemann werden auch Werke von unbekannten Komponisten wie Agostini Steffani, Michel de la Barre, J.F. Ruhe u.a. vorgestellt. A. Steffani war als Musiker und Beamter für den kurpfälzischen Hof tätig.

Neben bekannten Instrumenten, wie der Orgel, dem Klavier oder der Singstimme, präsentieren wir   auch selten zu hörende Instrumente, wie die Viola da Gamba, einem Verwandten des Cellos oder das Chalumeau, welches ein Vorläufer der heutigen Klarinette ist. Wir beschränken uns dabei nicht auf das bloße Abspielen von Literatur, sondern werden die Werke und Instrumente auch erklären und die Konzerte moderieren. Zwei Programme werden zuerst speziell für Kinder und Jugendliche mit Ausschnitten und Instrumentenvorstellung erklärt und erläutert. Für das Programm mit dem Chalumeau wird es vor dem Konzert einen Einführungsvortrag geben.

Da Kinder und Jugendliche die Zuhörer von Morgen sein werden, haben wir einen weiteren Programmpunkt für sie vorgesehen. Und zwar eine Neubearbeitung des musikalischen Märchens „Peter und der Wolf“ von S. Prokofiev für Orgel und Puppentheater. Dieses sehr bekannte Orchesterwerk gestalten das Puppentheater „Dornerei“ aus Neustadt an der Weinstrasse und die Mannheimer Kantorin Beate Rux-Voss, die auch die musikalische Bearbeitung übernommen hat.

Ein weiteres Ziel ist es, regionalen Künstler*innen ein Podium zu bieten. Mit dem schon erwähnten Puppentheater und der Kantorin Beate Rux-Voss haben noch weitere regionale Musiker*innen Programmideen entwickelt. Im „Liederabend“ mit der Mannheimer Mezzosopranistin Annette Wieland und ihren Partnerinnen erleben die Besucher eine Reise durch 5 Jahrhunderte Musikgeschichte. Die Mannheimer Cellistinnen Heidrun Eberhard und Isolde Winter entführen das Publikum in die Welt der französischen und deutschen Gamben- und Cellorepertoires. Sabine Götz, Matthias Lucht und Beate Rux-Voss werden eine höfische, barocke Abendgesellschaft nachempfinden, wie sie vielleicht am Mannheimer Schloss zu erleben war und zum Abschluss wird uns der ehemalige Dirigent des Kurpfälzer Kammerorchesters Florian Heyerick zusammen mit Solisten der Mannheimer Hofkapelle Kammermusik mit dem heute vergessenen Chalumeau vorstellen.

Info & Tickets: Tel. 0621 - 83 21 270, www.enjoy-classic.de

Mit freundlicher Unterstützung:

SV Logo RGB 45             mannheim kulturamt 500 

 

Sie möchten uns unterstützen? Als Mitglied in unserem Verein oder durch eine abzugsfähige Spende helfen Sie uns, unsere Projekte fortzusetzen und neue Ideen zu realisieren. Wir freuen uns auf Sie!

Bitte senden Sie den Mitgliedsantrag und / oder Spendenantrag per Post, Fax oder Email an unsere Vereinsadresse:
MusikForum Mannheim e.V., Kalmitstr. 24, 68163 Mannheim, Tel. 0621-8321270, Fax 0621-8321271, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download Mitgliedsantrag / Spendenbescheinigung

Vereins-Jahresbeitrag

für Schüler, Studenten, Behinderte: 20,- €,
Einzelpersonen: 40,- €,
Familien: 60,- €,
Firmen, Vereine, Parteien: 250,- €

 

Unterstützt von

 ALLEGRA - Agentur für Kultur

ALLEGRA - Agentur für Kultur